Parkplatztest am Flughafen Köln 2015

Einmal im Jahr besuchen wir von Parkplatzvergleich.de alle bei uns angemeldeten Flughafenparkplätze in Deutschland. Bei unserem Besuch reden wir mit dem Personal, lassen uns die örtlichen Gegebenheiten zeigen und fotografieren diese. Selbstverständlich kontrollieren wir bei jedem Parkplatz am Flughafen Köln alle bei uns angegebenen Eigenschaften zu Service und Sicherheit, wie z.B. Videokameras, Beleuchtung etc. Nur so können wir für unsere Kunden gewährleisten, bei einem seriösen Unternehmen zu parken. Der regelmäßige persönliche Besuch aller Parkplätze am Flughafen Köln unterscheidet Parkplatzvergleich.de von allen anderen Portalen.

Hier geht es zum Parkplatztest 2016 am Flughafen Köln



Parkplätze finden

Wir besuchen alle Parkplätze am Flughafen Köln

Foto von arkshuttle
Großer Shuttlebus von Parkshuttle

Tag vier unserer deutschlandweiten Parkplatztour führt uns zu Beginn des Tages zu Parkshuttle. Da wir 30 Minuten zu früh dran sind und der Parkplatz vorbildlich verschlossen ist, entscheiden wir uns zu einem kurzen Abstecher in die direkt benachbarte Waschstraße. Vom Ergebnis sind wir wirklich begeistert. Für nur 13,90 EUR bekommen wir das höchstmöglich Waschpaket mit allem Drum und Dran. Gleich fünf Angestellte sorgen sich um unser Auto mit diversen Spezialputzmitteln, Schaum und Hochdruckreinigern. Nach dieser manuellen Behandlung scheint das Auto schon fast sauber und erst dann geht es in die eigentliche Waschanlage. Das Ergebnis ist am Ende fabelhaft und für diesen Preis kaum schlagbar. Doch zurück zum eigentlichen Grund unseres Eintreffens: Der Parkplatz von Parkshuttle. Das Gelände ist nicht ständig besetzt, wie wir selbst mitbekommen haben. Diese Erfahrung werden wir heute noch öfter machen. Die Punkte werden von uns entsprechend aberkannt. Als WC finden wir ein Dixi vor. Dies zählen wir prinzipiell nicht als vollwertiges WC, aber immerhin besser als gar keine Toilette. Ihre Schlüssel müssen die Kunden grundsätzlich nicht abgeben. Es kann aber zur Hauptsaison und dem damit verbundenen Ansturm durchaus vorkommen, wie man in den AGB des Anbieters nachlesen kann. Inwieweit man bei Parkshuttle den Kunden im Vorhinein auf diesen eventuellen Umstand hinweist, können wir nicht sagen.

Foto von Parkhalle Köln/Bonn
Gut versteckter Parkplatz von Parkhalle Köln/Bonn

Weiter geht es zur Parkhalle Köln/Bonn, einem noch recht neuen Parkplatzanbieter auf dem Markt. Entgegen dem Namen gibt es hier keine Parkhalle, sondern lediglich einen Außenstellplatz. Dieser macht einen gepflegten Eindruck. Die Videoüberwachung ist sehr gut. Eine kleine Werkstatt gibt es für den Fall der Fälle direkt vor Ort. Auch hier finden wir anstelle einer vollwertigen Toilette ein Dixi wieder. Den Punkt erkennen wir folglich ab. Auch hier ist man nicht ständig besetzt, jedoch laut Eigentümer sehr oft anwesend und lediglich zum Abholen der Kunden vom Flughafen Köln unterwegs. Einige Kundenautos müssen unter Bäumen stehen. Diese bekommen vom Parkplatzpersonal kostenfrei eine Plane übergeworfen. Das finden wir super und wirklich mitgedacht. Werden Autos anderweitig stark verschmutzt (durch Vogelschwärme oder ähnliches) bekommt der Kunde eine kostenlose Waschkarte für eine Shell Waschanlage in der Nähe.

Foto von Easy Parkshuttle
Parken wie im Urlaub bei Easy Parkshuttle

Weiter führt uns die Fahrt zu Easy Parkshuttle (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr), der erst seit Oktober 2014 bei uns gelistet ist und bereits eine beachtliche Anzahl an Bewertungen auf Parkplatzvergleich.de gesammelt hat. Das Navigationsgerät führt uns in eine Straße voll Wohnhäuser und wir sind etwas verwundert. Doch ganz am Ende sehen wir ein großes, solides elektrisches Tor, wohinter sich der Parkplatz für ca. 200 Autos verbirgt. Das Tor öffnet ferngesteuert, nachdem wir klingeln und in die Kamera schauen. Sicherheit schreibt man hier definitiv groß. Wir fahren auf das Gelände uns finden einen der schönsten Parkplätze überhaupt vor. Die gesamte Fläche ist mit schwarzem Kies befestigt. Alles muss noch ziemlich neu sein. Das Grundstückt ist von einer dichten Nadelbaumkette umgeben und alles wirkt irgendwie als wäre man im Urlaub im Schwarzwald. Es gibt einen vollwertige, saubere Kundentoilette für Männer und Frauen sowie sogar einen Wickelraum. Der Kunden Check-In befinden sich in einer ebenso passenden Holzhütte. Für eine ordentliche Beleuchtung und Videoüberwachung steht eine ausrangierte mobile Flugzeugtreppe neben dem Check-In. Natürlich klettern wir dort direkt drauf, um ein paar Bilder von oben zu knipsen. Erstmals entdecken wir auch einen Kühlschrank mit einer großen Auswahl an Getränken. Ob Coca Cola, Fanta, Wasser, für jeden ist etwas dabei. Natürlich gibt’s auch Kaffee für lau. Dieses Angebot ist ebenso vorbildlich wie der gesamte Parkplatz an sich. Wir hoffen, es bleibt so gut und freuen uns bereits auf unseren Besuch im nächsten Jahr.

Im Anschluss fahren wir zu Trema-Parken. Hier hatten wir im letzten Jahr bereits einen guten Eindruck vom Parkplatz gewinnen können. Leider haben wir den Anbieter gerade in der Umzugsphase erwischt. Nur zwei Minuten entfernt baut man hier gerade einen komplett neuen Parkplatz in gleicher Größe. Man möchte in zwei Wochen eröffnen. Hier steht bereits ein Toiletten-Container, der vom alten Platz umgezogen wurde. Damit allein hat man hier vielen Anbietern schon etwas voraus. Wir sind gespannt auf unseren Nächsten Besuch, wie sich der neue Platz so macht.

Foto von Short Way
Etwas unordentlicher Außenparkplatz von Short Way

Short Way heißt der nächste alternative Parkplatzanabieter am Flughafen Köln, zu dem wir fahren. Den Parkplatz hat man erst kürzlich eröffnet und ist schon zu mehr als 50% ausgelastet. Es gibt eine Werkstatt auf dem Gelände. Dort befindet sich dann auch die Toilette, die leider überhaupt nicht einladend wirkt. Ansonsten ist das gesamte Parkplatzgelände ausreichend beleuchtet und durch mehrere Kameras videoüberwacht. Es gibt drei Einzelgaragen gleich vorne an der Einfahrt. Der Shuttlebus ist schon etwas in die Jahre gekommen. Kindersitze haben wir in genügender Menge und Variation vorgefunden. Alles in allem sollte man angesichts des günstigen Preises einmal den Short Way ausprobieren. Von hier sind es nur 8 Minuten zum Flughafen Köln / Bonn.

Sky Autoparking
Gepflegtes Parkgelände von Sky Autoparking nur für Valetparker

Diese Reise führt uns zu Sky Autoparking, einem reinen Valetservice Anbieter. Hier nimmt man die Kundenfahrzeuge ausschließlich direkt am Terminal des Flughafens Köln entgegen und bringt es nach der Landung ebenso dorthin zurück. Folglich ist hier der Preis deutlich höher als bei den Mitbewerbern, jedoch in Anbetracht der gebotenen Leistung immer noch günstig. Bezahlen kann man wie üblich in Bar, jedoch auch per EC-, Kreditkarte, Paypal oder Vorausüberweisung. Diese Zahlungsmöglichkeiten bietet sonst niemand in Köln. Das Parkplatzgelände ist sehr gepflegt und schön hergerichtet. Es gibt einige Videokameras und eine gute Beleuchtung. Nach Betreiberangaben ist dieser Platz rund um die Uhr besetzt. Alles wirkt professionell. Wir würden unser Auto hier parken lassen.

Foto von Park and Fly Köln
Ordentlich geparkte Autos bei Park and Fly Köln

Planmäßig geht es weiter zum Parkplatz der Park and Fly Köln GmbH (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr) in der Welsterstraße. Dieser Anbieter hat bisher nur sehr wenige Bewertungen bei uns gesammelt und diese sind größtenteils negativ. Leider bestätigt uns das zumindest vom optischen Eindruck her. Die Umzäunung haben wir bereits in der Vergangenheit aufgrund des teilweisen Bauzauns nicht gezählt. Zwei große Scheinwerfer sorgen dagegen zumindest für die Beleuchtung, die bisher nicht bei uns angegeben war. Dahingegen fehlt es komplett an der Videoüberwachung, die wir folglich aberkennen. Ständig besetzt ist der Parkplatz auch nicht. Reisende mit Kindern können auch nicht korrekt bedient werden, da es lediglich eine einzige Sitzerhöhung gibt. Für kleinere Kinder ist in dieser Hinsicht gar nicht gesorgt. Die Shuttlefahrzeuge haben auch die besten Jahre längst hinter sich.

Foto von Park und Shuttle Köln
Das einzige Parkhaus unter den alternativen Flughafen-
parkplätzen in Köln wird von Park und Shuttle Köln betrieben

Zu guter Letzt fahren wir zum einzig gelisteten Parkhaus von Park und Shuttle Köln (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr). Personal des Parkplatzes treffen wir leider nicht an und uns wird der Zutritt von der netten Sicherheitsdame verwehrt. Sie handelt damit vollkommen korrekt, denn sie weiß nichts von unserem Besuch. Das gibt uns ein gutes Gefühlt, dass man hier große Wert auf Sicherheit legt. Das Parkhaus selbst haben wir bereits im letzten Jahr von innen besichtigt. Hier wird sich kaum etwas geändert haben. Wir machen noch ein paar schöne Außenaufnahmen vom Parkhaus für 450 Fahrzeuge und ziehen anschließend unseres Weges. Mit weit über 1.000 Kundenbewertungen ist Park und Shuttle Köln übrigens absolut führend in unserem Portal für den Flughafen Köln.

Lesen Sie auch unseren Parkplatztest 2014 am Flughafen Köln


Parkplätze finden

Bitte warten... Die aktuellen Parkplatz-Preise werden live abgefragt