Parkplatztest am Flughafen Leipzig 2016

Einmal im Jahr besuchen wir von Parkplatzvergleich.de alle bei uns angemeldeten Flughafenparkplätze in Deutschland. Bei unserem Besuch reden wir mit dem Personal, lassen uns die örtlichen Gegebenheiten zeigen und fotografieren diese. Selbstverständlich kontrollieren wir bei jedem Parkplatz am Flughafen Leipzig alle bei uns angegebenen Eigenschaften zu Service und Sicherheit, wie z.B. Videokameras, Beleuchtung etc. Nur so können wir für unsere Kunden gewährleisten, bei einem seriösen Unternehmen zu parken. Der regelmäßige persönliche Besuch aller Parkplätze am Flughafen Leipzig unterscheidet Parkplatzvergleich.de von allen anderen Portalen.



Parkplätze finden


Wir besuchen alle Parkplätze am Flughafen Leipzig

Foto von Park und Spar Leipzig
Vorderhof mit Blick auf die Pension bei Park und Spar

Neu bei uns: Park und Spar Leipzig

Den Anfang macht dabei der frisch bei uns angemeldete Park und Spar (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr) in der Hauptstraße 5 in Freiroda. Die Fahrzeit zum Flughafen beträgt etwa vier bis fünf Minuten. Die gesamte Parkfläche ist ordentlich befestigt, mal mit Beton, mal mit Pflastersteinen, mal mit Schotter. Insgesamt wirkt das Gelände gepflegt und die Autos parken mit genügend Abstand zu einander.

Nicht so schön ist das Kunden-WC, aber immerhin besser als keines. Mit an den Parkplatz angeschlossen ist eine Pension – ideal für alle, die sehr früh abfliegen oder spät ankommen. Für Kinder gibt’s lediglich Sitzerhöhungen im Shuttlebus. Wer kleinere Begleiter hat, muss seinen eigenen Sitz aus dem Auto holen und diesen im Shuttlebus befestigen. Das ist bei vielen Parkplätzen gängige Praxis, sollte man jedoch vorher wissen.


Foto von Stammparkplatz
Gut verschlossenes Eingangstor bei Stammparkplatz

Hier parken vor allem Stammkunden

Nur einige hundert Meter entfernt liegt der Stammparkplatz. Dieser kleine von Ehepaar Stamm allein geführte Parkplatz hat uns schon in den letzten zwei Jahren sehr gut gefallen. Frau Stamm empfängt uns wie immer sehr herzlich und plaudert gemütlich drauf los. Das finden scheinbar auch die Gäste toll und so lebt der Stammparkplatz, wie der Name bereits vermuten lässt, zum größten Teil von Stammkundschaft. Daher empfiehlt es sich hier besonders frühzeitig zu buchen, wer einen der wenigen begehrten KFZ-Stellplätze abbekommen möchte.

Der Parkplatz ist bei unserer Ankunft wie üblich komplett hinter einer hohen Steinmauer mit massivem Holztor verschlossen. Von draußen ist kein einzigen Auto auf dem Gelände auszumachen. Die ideale Abwehr gegen Langfinger. Zudem gibt es mehrere Kameras und eine ausreichende Beleuchtung, die dem Kunden ein zusätzliches Gefühl von Sicherheit geben. Ankommende Kunden werden immer vor dem Eingangstor abgefertigt. Sämtliche Koffer können so direkt vom Auto bequem in den Shuttlebus geladen werden. Erst danach wird in Ruhe geparkt. Ist der Parkplatz mal wieder besonders ausgebucht, müssen einige Kunden in zweiter Reihe parken und dadurch den Fahrzeugschlüssel abgeben. Bei Bedarf kann das Kundenfahrzeug dann kurz zum Rangieren auf dem Gelände bewegt werden. Das kommt jedoch nur äußerst selten vor, wie uns Frau Stamm versichert.

Unbedingt sei zu erwähnen, dass die Gäste vom Stammparkplatz bei ihrer Rückreise nicht extra anrufen müssen, damit sich der Shuttlebus auf den Weg zu ihnen macht. Herr Stamm schaut genau auf die Ankunftszeiten der Flieger und wartet in der Regel immer schon am Ausgang auf seine Kunden. Das nennen wir Service.

Foto von P365 in Leipzig
Auffällige Shuttlebusse von P365

Die auffälligsten Shuttlebusse in Leipzig gibt’s bei P365

Nur ein Stück die Straße hinauf und keine 500 Meter entfernt fahren wir zum Parkplatz mit der großen, gelben Sonne: P365 Jürgen Fink. Die fröhlich beklebten Busse des Parkplatzes übersieht sicher niemand am Flughafen. Die Kundenfahrzeuge stehen hier auf teils geschottertem, teil gepflastertem Untergrund. Die Parkplatzbeleuchtung ist in allen Bereichen sehr gut und diverse Videokameras schrecken potentielle Bösewichte ab. Alles wirkt hier sehr harmonisch und organisiert.

Kühle Getränke sind für Preise zwischen 1,45 und 2,50 EUR käuflich zu erwerben. Mit dabei auch Red Bull, Bier oder Sekt. So kann der Urlaub beginnen. Gekühltes Wasser bekommen die Kunden kostenlos. Kinder sitzen hier auch nur auf Sitzerhöhungen. Für kleinere Kinder müssen die eigenen Kindersitze herhalten.

Der Kunde verpflichtet sich bei P365 generell seine Schlüssel abzugeben, da ein Teil der Kundenautos nicht nur rangiert, sondern auch zu einem anderen Parkplatz gefahren wird, der wenige Kilometer entfernt liegt. Es ist Geschmackssache, ob einem das gefällt. Am Flughafen Düsseldorf zum Beispiel ist diese Handhabe gang und gebe.

Foto von Flughafen-Parkplatz-Leipzig.de
Voll betonierte Parkflächen bei Flughafen-Parkplatz-Leipzig.de

Parken zu Dauertiefpreisen bei Flughafen-Parkplatz-Leipzig.de

Dies führt uns direkt zum nächsten Parkplatzanbieter: Flughafen-Parkplatz-Leipzig.de. Denn direkt hinter deren Parkgelände werden die eben angesprochenen Kundenautos von P365 geparkt. Auch hier lebt man zu einem großen Teil von Stammkundschaft. Der extrem niedrige Dauertiefpreis sorgt zudem dafür, dass der Platz zu jeder Zeit gut gefüllt ist.

Genau wie bei P365 wohnen die Betreiber direkt auf dem Parkplatz und haben somit immer alles im Blick. Kinder jeden Alters können hier problemlos befördert werden, denn für alle Größen gibt es Sitzmöglichkeiten. Zu Stoßzeiten sollte man seinen eigenen Kindersitz jedoch vorsichtshalber parat haben.

Das Gelände ist komplett umzäunt, jedoch stehen die beiden Zufahrtstore permanent offen. Begründet wird das mit dem hohen Kundenaufkommen, bei dem sich das Schließen nicht lohnen würde. So hat man das vordere Haupttor direkt ausgebaut, um damit den Einfahrtsbereich großzügiger zu gestalten. Geparkt werden die Kundenfahrzeuge hier teilweise von den Mitarbeitern. Wer also auf keinen Fall seinen Autoschlüssel aus den Händen geben möchte, sollte das bei der Buchung ankündigen oder einen anderen Parkplatzanbieter wählen.

Foto von PARKStation24
PARKStation24: Parken ohne Schlüsselabgabe

PARKStation24: Parken ohne Schlüsselabgabe

Einer, bei dem der Autoschlüssel immer in Kundenhand bleibt, ist PARKStation24 im Haynaer Weg 20 in Radefeld (Schkeuditz). Dies ist auch einer der alteingesessenen Parkplätze am Leipziger Flughafen und bereits seit den frühen Anfängen von Parkplatzvergleich im Jahr 2008 mit dabei. Das Parkareal ist mit Betonplatten ausgelegt und teils geschottert. Kindersitze gibt es in allen Variationen. Die Videoüberwachung erfolgt über diverse Kameras, die das gesamte Gelände permanent im Blick haben. Als Toilette muss man sich mit einem Dixi begnügen. Wem das egal ist, kann hier bei einem routinierten Anbieter mit viel Erfahrung entspannt parken.



Foto von McParking Leipzig
Den größten Parkplatz hat McParking

Der größte alternative Parkplatz am Flughafen Leipzig

Ebenfalls sehr lange im Geschäft ist McParking Leipzig, auch bekannt als McParking. Hier hat man schon immer auf eine Art Naturparken gesetzt, denn die Stellflächen der Autos sind mit Grün bedeckt (Ende 2016 wurde der Großteil aller Stellflächen zusätzlich durch Schotter befestigt). Man erklärte uns, wie turnusmäßig bestimmte Bereiche freigehalten werden, um sie zu mähen. Insgesamt wirkt das gesamte Parkgelände dafür erstaunlich sauber und homogen. Das Grün zwischen den Autos fällt kaum auf. Bedenkt man, dass McParking Leipzig die größte Kapazität von allen am Airport Lej hat, ist es umso erstaunlicher, wie das mit der Wiese und einem Parkplatz zusammen passen kann.

Aufgrund der flächenmäßigen Größe müssen Kunden etwas längere Fußmärsche in Kauf nehmen, wenn vorne bereits alles belegt ist. Die Parkplatzsuche erfolgt selbstständig ohne Einweiser. Wer ein paar Euro mehr zahlt, kann einen Komfortparkplatz buchen und bekommt so einen Platz weiter vorne. Wer sein Auto wirklich ganz vorne am Shuttle-Startpunkt abstellen möchte, kann die Option Komfortparkplatz Plus buchen und legt dafür noch ein paar Euro mehr auf den Tisch.

Die Zahl der Videokameras wurde im Vergleich zum Vorjahr erhöht sowie die Beleuchtung enorm verbessert. Bei Regen oder Kälte können die Kunden im Wartebereich (Containereinheit) platznehmen, bei dem es auch ein Kunden-WC gibt. Dies könnte schöner sein, aber erfüllt seinen Zweck. Insgesamt haben wir hier, nicht zuletzt wegen der enormen Fülle an Kundenfahrzeugen einen positiven Gesamteindruck.

Foto von Park-to-Fly24.de
Beste Check-In Lounge bei Park-to-Fly24.de

Der schönste Parkplatz am Flughafen Leipzig

Im Anschluss fahren wir zu Park-to-Fly24.de. Dieser Platz ist noch recht neu. Die Inhaber sind jedoch lang erfahrene Parkplatzbesitzer, die wenige hundert Meter weiter bereits seit vielen Jahren einen Parkplatz betreiben. Optisch ist hier alles vom Feinsten. Der Ankunftsbereich ist komplett überdacht, was es sonst so kaum irgendwo gibt. Zum abschließbaren Einfahrtstor gibt es auch noch eine Schranke, die hinter dem Abfertigungsbereich den Weg zur Parkfläche öffnet.

Gefahren wird mit mehreren Bussen und ein Disponent ist jeder Zeit, rund um die Uhr vor Ort. Hier finden wir die mit Abstand größte Zahl an Videokameras vor. Das gibt ein gutes Gefühl. Der großzügige Warteraum ist sehr modern und geschmackvoll eingerichtet, zudem klimatisiert. Am Wasserspender oder Kaffeevollautomat kann sich der Kunde selbstständig kostenlos bedienen. Einziges Manko ist das Kunden-WC, welches sich am anderen Parkplatz, ein paar hundert Meter die Straße hinauf befindet. Insgesamt betrachtet fühlen wir uns hier am wohlsten und würden vermutlich auch privat bei Park-toFly24.de parken. Denn hier ist fast alles, wie es sein sollte.

Foto von TopParking
Shuttlebus und Banner von TopParking

Parken mit professionellem Werkstattservice

Die Reise führt uns weiter zu TopParking, einem noch recht jungen Parkplatzunternehmen im Bierweg 2 in 04435 Schkeuditz. Ebenfalls werden hier ein Abschlepp- und Containerdienst sowie eine Meisterwerkstatt betrieben. Da liegt es nahe, direkt im Urlaub die fällige Hauptuntersuchung oder sonstige Reparaturen vornehmen zu lassen.

Das eigentliche Parkgelände befindet sich jedoch komplett verschlossen hinter dem Haupthaus und wird gesondert behandelt. Der Shuttlebus bringt seine Kunden nach Betreiberaussage immer direkt zum eigenen Auto, um so möglichst bequem die Koffer umladen zu können. Servicetechnisch also eine sehr gute Sache. Nur bei TopParking gibt es geschlechtergetrennte Toiletten, die dazu noch einen sehr sauberen Eindruck machen. Zudem gibt es hier Kindersitze für alle Altersklassen.


Foto von Cleverparken24.de
Biotop auf dem Parkplatzgelände von Cleverparken24.de

Neuer Parkplatz mit Bio-Feeling

Mit ca. 12 Minuten Fahrzeit liegt Cleverparken24.de (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr) etwas weiter entfernt vom Airport Leipzig. Dieser Parkplatz wurde erst  2016 eröffnet und macht bisher einen guten Eindruck. Die Beschilderung der Fahrzeuge und des Parkplatzgeländes wirkt professionell und einladend. Platz hat man hier für rund 300 Kundenautos. Es gibt kostenlose Getränke und Lutscher für die Kinder im klimatisierten Wartecontainer.

Das Gelände wird geteilt durch ein ansehnliches Biotop mit vielen quakenden Fröschen, die einem nicht das Gefühl eines staubigen Parkplatzes vermitteln. Ganz im Gegenteil: So viel Grün und so viel Natur haben wir bei noch keinem Parkplatz in Leipzig gesehen. Das gesamte Parkareal ist zwar komplett betoniert, jedoch ringsherum umgeben von unzähligen Bäumen und Sträuchern.

Wir gehen davon aus, dass hier in nächster Zeit noch viel verbessert wird, wie z.B. die Installation einer Videokamera-Anlage. Insgesamt fühlen wir uns hier jedoch schon jetzt sehr gut aufgehoben.

Foto von Parken Pelz
Parken auf Schotter und Wiese bei Parken Pelz

Weiter weg parkt niemand

Der nächste Anbieter auf unserem Tourplan ist Parken Pelz (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr). Der Parkplatz ist sicher noch nicht da angekommen, wo die Reise einmal hingehen soll. Es fehlt noch an Videoüberwachung und eigener Beleuchtung. Das soll aber alles noch kommen. Schließlich existiert dieser Standort erst seit 2016.

Bei Parken Pelz muss man allerdings die längste Transferzeit von rund 14 Minuten in Kauf nehmen, bekommt dafür aber mitunter einen recht niedrigen Preis geboten. Vor allem Fans des Valetparkings (Übernahme des Autos direkt am Flughafen) sollten das Angebot hier testen, denn es kostet für Hin und zurück nur 15 EUR Aufpreis. Das ist wirklich unschlagbar.


Foto von Flughafen-Parken-Leipzig.eu
Gut gefüllter Parkplatz von Flughafen-Parken-Leipzig.eu

Das parkende Schlusslicht am Flughafen Leipzig

Bei Flughafen-Parken-Leipzig.eu verfolgt man ein ähnliches Prinzip, wie bei Airparks Leipzig. Geparkt wird auf einer Mischung aus Rasen und Schotter. Es gibt hier leider weder ein WC, noch einen Aufenthaltsbereich, in dem die Kunden warten können, wenn sie gerade vor verschlossener Tür stehen, weil der Fahrer unterwegs ist. Eine Videoüberwachung fehlt für die 300 möglichen Kundenautos leider komplett.

So fehlt es hier an so ziemlich allem, was wir unter Service und Sicherheit bei einem Flughafenparkplatz verstehen. Daher landet der Parkplatz in unserem persönlichen Ranking auf dem letzten Platz. Einen Pluspunkt sammelt Flughafen-Parken-Leipzig.eu jedoch bei seinen Shuttlebussen. Gefahren wird in einem VW T5 sowie einem T6, die beide gut in Schuss sind.


Lesen Sie auch unseren Parkplatztest 2014 am Flughafen Leipzig

Parkplätze finden

Bitte warten Sie, während wir die Preise aktualisieren.