Parkplatztest am Flughafen München 2015

Einmal im Jahr besuchen wir von Parkplatzvergleich.de alle bei uns angemeldeten Flughafenparkplätze in Deutschland. Bei unserem Besuch reden wir mit dem Personal, lassen uns die örtlichen Gegebenheiten zeigen und fotografieren diese. Selbstverständlich kontrollieren wir bei jedem Parkplatz am Flughafen München alle bei uns angegebenen Eigenschaften zu Service und Sicherheit, wie z.B. Videokameras, Beleuchtung etc. Nur so können wir für unsere Kunden gewährleisten, bei einem seriösen Unternehmen zu parken. Der regelmäßige persönliche Besuch aller Parkplätze am Flughafen München unterscheidet Parkplatzvergleich.de von allen anderen Portalen.

Hier geht es zum Parkplatztest 2016 am Flughafen München



Parkplätze finden

Wir besuchen alle Parkplätze am Flughafen München

Foto von Schwarz-Parker
Geschottertes Außenparkgelände von Park Drive Fly

Den Tag beginnen wir mit einem Besuch bei Park and Fly Direct (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr). Hier hatten wir im letzten Jahr den nahezu verkehrsuntüchtigen Shuttlebus bemängelt. Dieser stand auch heute noch vor dem Einfahrtstor, wird aber laut Betreiber nicht mehr benutzt und „kommt am nächsten Tag weg“. Den neuen Bus (ein Jahr alt) konnten wir direkt sehen und ein zweiter in dieser Qualität folgt wohl in den kommenden Tagen. Das Gesamte Parkgelände ist mit Maschendraht umzäunt, doch das Einfahrttor steht permanent offen, egal ob besetzt oder nicht. Eine Videoüberwachung gibt es nicht, ist jedoch geplant. Alle Autos, die am rechten und hinteren Rand parken, stehen unter Bäumen. Das sorgt zwar für Schatten, aber leider auch oft für mehr Schmutz. Für Staub kommt jedoch von dem der Baustoffhändler (oder so etwas ähnliches) nebenan. Ein WC können die Kunden nutzen, wenn Personal vor Ort ist.

Foto von Park and Fly München
Einer der größten Parkplätze am Flughafen München

Der nächste Parkplatz am Flughafen München, den wir besuchen, heißt Park and Fly München. Hier sind wir bereits zum vierten Mal in Folge und wie immer ist alles in bester Ordnung. Es gibt ein sauberes WC im Gebäude und laut Betreiberaussage ist rund um die Uhr jemand hier anzutreffen. Kunden werden auch gefahren, wenn sie verfrüht (in der Nacht) eintreffen. Das ist längst nicht überall der Fall. Die Shuttlebusse fahren im 30 Minuten Takt. Das Valet-Parking, also die Fahrzeugübergabe direkt am Flughafenterminal, kann man hier für günstige 30 EUR dazu buchen. So geht’s noch bequemer. Die Fahrzeugpflege wird hier direkt vor Ort durchgeführt. Zudem ist eine Tankstelle direkter Nachbar, sodass man nach der Reise volltanken kann, bevor man die Heimreise antritt. Oft ist Park and Fly München der Topseller auf Parkpatzvergleich.de und kämpft zusammen mit Pfiffig Parken um den Thron.

Das familiengeführte Unternehmen Parkservice & Transfer Gebhard ist der nächste Parkplatz auf unserer Liste. Hier ist auch alles beim Alten, denn wir sind ebenfalls bereits zum vierten Mal vor Ort. Das gesamte Parkplatzgelände ist videoüberwacht und gut ausgeleuchtet. Hierher kommen zu einem sehr großen Teil Stammkunden. Leider gibt es den 10% Familienrabatt nicht mehr.

Foto von Parkservice Huber
Parken mit Urlaubsgefühl bei Familie Huber

Sicher in guten Händen ist das Auto beim Parkservice Huber (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr). Bei diesem Familien-unternehmen werden die Fahrzeugschlüssel fast immer freiwillig von den Kunden abgegeben, die das laut Betreiber sehr zu schätzen wissen. So passen 108 Kundenfahrzeuge auf das mit viel Liebe gestaltete Parkgelände, direkt vor der Haustür der Familie Huber. Für uns immer noch der hübscheste Parkplatz in der Region. Wer Wert auf familiäre Atmosphäre und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit legt, der sollte diesen Parkplatz ausprobieren.

Foto von Schwarz-Parker
Auffälliger Shuttlebus bei Schwarz-Parker

Im Anschluss besuchen wir den Schwarz-Parker, einen erst kürzlich eröffneten Münchner Flughafenparkplatz. Man ist hier noch nicht ganz mit allen Baumaßnahmen fertig, doch alles sieht schon jetzt sehr vielversprechend aus. Der Check-In sowie der Aufenthaltsbereich werden demnächst fertiggestellt. Schon jetzt kann man sehen, dass es hier sehr professionell und durchdacht zugeht. So können wir hier die beste Videoüberwachungs-anlage vorfinden, die wir bisher auf unserer Parkplatztour gesehen haben. Die Auflösung der zahlreichen Kameras ist wirklich gestochen scharf und unglaublich gut. Selbst bei dem schlechten Wetter, das wir mitgebracht haben, kann man jedes einzelne Auto messerscharf erkennen. Es wurde sogar eigens eine Parkhalle auf dem Gelände errichtet. Nach dem überaus gut gelungenen Start im Mai 2015 möchte man sich demnächst flächenmäßig direkt vergrößern. Klingt nach einem großen Vorhaben, wir sind gespannt. Als Shuttlebus kommt hier, wie auch bei Parkservice und Transfer Gebhard, ein großer Mercedes Sprinter (Neuwagen) zum Einsatz. Ausreichend Kindersitze in den gängigen Größen können wir ebenso wie ein WC vorfinden. Eine Schlüsselabgabe ist hier nicht notwendig. Aktuell werden ankommende Kunden zwischen 6:30 Uhr und 22 Uhr zum Flughafen befördert. Daher gibt es den Punkt „24h Transfer“ erst einmal nicht von uns. Nach erfolgreicher Parkplatzvergrößere möchte man dann aber den 24h Service anbieten. Eingezäunt ist das Parkgelände nicht, doch das ist aufgrund der Lage unserer Einschätzung nach auch nicht unbedingt notwendig. Zum Flughafen München benötigt der Shuttle laut Google Maps 15 Minuten. Laut Betreiber ist es auch in 10 bis 12 Minuten zu schaffen. In jedem Fall sollte man den Schwarz-Parker testen. Wir fahren mit einem sehr guten Gefühl vom Platz.

Weiter geht es zu Park Drive Fly (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr) in Eitting. Seit unserem Besuch in letzten Jahr hat sich hier scheinbar nichts verändert. Damals war der Parkplatz noch ganz neu. Eine Videoüberwachung ist zwar in Form einer einzigen Kamera theoretisch vorhanden, konnte uns aber praktisch nicht in Funktion gezeigt werden. Auf Annehmlichkeit eines WCs muss man hier verzichten. Dafür macht der Platz optisch einen sehr guten Eindruck. Die Fülle an Autos macht auf uns den Eindruck, dass es hier gut läuft und die Kunden gerne wieder kommen.

Foto von Park Fly and Repair
Bei Park Fly and Repair parken nur die Mitarbeiter ein und aus

Als nächstes besuchen wir Park Fly and Repair. Dieses Parkplatzunternehmen ist ebenfalls eines, welches seit den ersten Stunden von Parkplatzvergleich mit dabei ist. Das zeigen auch weit über 1.000 Kundenbewertungen in unserem Portal mit einem Durchschnitt von 4,9 Sternen. Abermals haben wir uns von der Qualität des Parkplatzes überzeugt und alles ist so, wie es sein sollte. Kunden werden hier zur Schlüsselabgabe verpflichtet, da sämtliche Autos aus Sicherheitsgründen nur von den Mitarbeitern ein- und ausgeparkt werden. Bevor die Kunden von ihrer Reise zurückkommen, werden die Autos abfahrbereit gemacht. Im Winter befreit man diese sogar grundsätzlich von Eis und Schnee. Das ist überaus vorbildlich uns zeugt von sehr gutem Kundenservice. Die am Unternehmen angeschlossene KFZ-Werkstatt sorgt bei Bedarf für professionelle Starthilfe oder im schlimmsten Fall für eine schnelle Fahrzeugreparatur.

Den Holiday Parkservice in Freising besuchen wir zum zweiten Mal. Die Fahrzeuge, der Parkplatz sowie der Check-In geben nicht gerade die beste Figur ab. Alles wirkt irgendwie unordentlich. Dafür gibt es eine Videoüberwachung, ein WC und man kann mit der EC-Karte bezahlen. Für das Valetparking berechnet man hier 20 EUR Aufpreis für eine Fahrt oder 30 EUR für beide Fahrten. Die Entfernung zum Flughafen beträgt laut Google Maps 14 Minuten.

Foto von Airport Parking München
Noch im Aufbau: Airport Parking München

Danach machen wir uns auf den Weg zu Airport Parking München (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr). Dieses Unternehmen ist bereits mehrjähriger, dauerhafter Topseller bei uns in Düsseldorf. Gerade hat man den Standort in Freising eröffnet, um die gleiche Qualität und Professionalität auch am Flughafen München unter Beweis zu stellen. Bei unserem Termin fehlt es noch an zusätzlichen Scheinwerfern, die den gesamten Parkplatz erleuchten. Diese sind bereits mehrfach vor Ort, müssen lediglich noch montiert werden. Dafür gibt es zumindest schon eine Videoüberwachung. Als gratis Getränk bietet man derzeit Kaffee an. Wasser folgt, sobald der georderte Wasserspender durch die DHL geliefert wurde. Hier verzögert sich wohl alles aufgrund der andauernden Streiks des Paketzustellers. An zwei Seiten des Parkplatzes stehen Autos auf überdachten Stellflächen. Der Rest wird im Blocksystem geparkt. Grundsätzlich werden die Autos von Mitarbeitern geparkt und die Schlüssel einbehalten. So bekommt man ein Vielfaches mehr an Fahrzeugen unter. Auf Wunsch können die Kunden jedoch auch ihren Wagen selbst einparken und den Schlüssel mitnehmen, so die Betreiber von Airport Parking München. Insgesamt hat man hier Platz für rund 700 KFZs. Wir sind gespannt, wie sich der Platz in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt. Zusammen mit Schwarz-Parker haben sich hier nun zwei Unternehmen mit großen Ambitionen aufgestellt. Dies dürfte für die Parkplatzsuchenden ein Gewinn sein, da hier viele vor allem in der Hauptsaison vor oftmals komplett ausgebuchten Parkplätzen stehen. Zu alledem baut eine uns bisher unbekannte Firma ein Parkhaus für schätzungsweise 1.500 Autos in Schwaig, nur wenige Minuten vom Münchener Airport entfernt.

Direkt am nächsten Morgen besuchen wir ParkXpress e.K. in der Eichenstraße in Schwaig, nahe der eben erwähnten Parkhaus-Baustelle. In der Eichenstraße ist die größte Konzentration an alternativen Flughafenparkplätzen für München entstanden. Hier gibt es mitunter auch die längsten Anbieter am Markt. Kein Wunder, denn die Entfernung zum Flughafen liegt mit gut 5 km und 5-7 Minuten Fahrzeit so niedrig wie sonst nirgendwo. ParkXpress bietet einen umzäunten Außenstellplatz mit Beleuchtung und Videoüberwachung. Auf ein WC muss man leider verzichten. Dafür ist dies meist einer der günstigsten Anbieter in der gesamten Region. Die Shuttlebusse wirken gut in Form und rotieren fast 20 Stunden täglich. Fahrzeugschlüssel werden auf Wunsch in einem vorzeigbaren, großen Safe aufbewahrt. Vom Chef und dem anwesenden Fahrer haben wir einen ebenso positiven Eindruck.

Foto von 089parken
Parken und Energie produzieren bei 089parken

Direkt nebenan liegt 089parken (Dieser Parkplatz existiert bei uns nicht mehr) (auch unter Parkservice Bayern und weiteren Namen bekannt). Hier hat man fast das gesamte Parkplatzgelände mit Großdächern versehen, auf denen unzählige Solarmodule installiert sind. Naturfreundliche Stromerzeugung paart sich mit überdachten Parkplätzen. So gibt man der Natur mehr oder weniger etwas zurück. Finden wir super und würden hier selbst auch parken. Auf ein WC muss man leider verzichten.

Foto von Munich-ParkandFly.de
Gepflegter Außenstellplatz bei Munich-ParkandFly.de

Wir fahren ein paar hundert Meter zurück und treffen bei Munich-ParkandFly.de in der Sandstraße 3 ein. Dieser Parkplatz existiert seit vier Jahren und ist inzwischen den gesamten Sommer über ausgebucht und deshalb bei Parkplatzvergleich.de nur im Winter zu finden. Kein Wunder, denn die überaus freundliche und scheinbar immer gut gelaunte Chefin scheint sich wirklich Mühe zu geben. So kommen die meisten Parkenden fast immer ein zweites Mal wieder, wie man uns sagte. Das zeigen auch die 100% positiven Bewertungen in unserem Vergleichsportal. Neben der Freundlichkeit gibt’s hier auch ein hübsch zurecht gemachtes Check-In Gebäude. Kunden finden hier neben einer vollwertigen Toilette und sogar eine Dusche. Das sehen wir auf unserer diesjährigen Rundreise zum ersten Mal. Das Haus ist seit neuestem sogar klimatisiert – wirklich super! Schade, dass es nicht mehr als 300 Parkplätze gibt.

Foto von Pfiffig Parken
Einer der ersten Anbieter am Flughafen München - Pfiffig Parken

Zu guter Letzt sind wir bei Pfiffig Parken – unserem ewigen Topseller am Flughafen München – zu Besuch. Wie immer finden wir hier alles wie angegeben vor. Videoüberwachung, Beleuchtung, Umzäunung sowie vollwertige Toiletten. Hier hat man ebenso mit einer Klimaanlage im Check-In aufgerüstet. Mit über 2.500 Bewertungen (Stand Juni 2015) bei einem Durchschnitt von 4,9 Sternen ist Pfiffig Parken auch in dieser Hinsicht absoluter Spitzenreiter bei uns. Weil so viele Kundenmeinungen nicht lügen können, empfehlen wir Pfiffig Parken gerne weiter. Doch auch hier sind die rund 250 Auenstellplätze in der Hauptsaison schnell ausgebucht. Daher sollten Sie immer rechtzeitig reservieren! Wer keinen Platz mehr außen bekommt, kann auch einen in der zugehörigen Tiefgarage in Halbergmoos (7,3 km zum Flughafen) zu einem wirklich guten Preis reservieren. Diese 200 PKW-Stellplätze werden fast ebenso gut gebucht und sollten auch deshalb immer länger im Voraus online reserviert werden.

Lesen Sie auch unseren Parkplatztest 2014 am Flughafen München


Parkplätze finden

Bitte warten... Die aktuellen Parkplatz-Preise werden live abgefragt