Wie kann ich Parkplatzgebühren am Flughafen sparen?

Die Parkplatzgebühren an Flughäfen sind umso höher, je näher der Parkplatz am Flughafen-Terminal liegt. Vor allem in Kurzhaltezonen werden oft enorme Parkgebühren fällig, wenn man die kostenlose Haltezeit überschreitet.

Wer Ausversehen den gesamten Urlaub in einer Kurzhaltezonen parkt, kann mit mehreren hundert Euro pro Woche zur Kasse gebeten oder sogar abgeschleppt werden. Doch auch wer unachtsam in besonders nahe "Premium"-Parkhäuser fährt, muss zum Beispiel am Flughafen Düsseldorf 387 EUR für 15 Tage parken zahlen (Stand Februar 2021).

So sparen Sie Parkplatzgebühren am Flughafen

  1. Buchen Sie einen von 125 alternativen Parkplätzen nahe des Flughafens online über Parkplatzvergleich.de.
    An den allen deutschen Flughäfen gibt es Alternativparkplätze, die sich nur wenige Minuten vom Airport entfernt befinden. Diese sind unabhägnig vom Flughafen und können deshalb oft deutlich günstigere Parkpreise kalkulieren. Jeder Parkplatz besitzt eigene Shuttlebusse, mit denen Sie kostenlos zwischen Parkplatz und Flughafen transferiert werden.
  2. Buchen Sie Parkplätze direkt am Flughafen.
    Viele Flughäfen bieten die Möglichkeit, einen Parkplatz in einem der terminalnahen Parkhäuser oder auf gesonderten Holidayparking-Parkplätzen online zu buchen. Durch die Onlinebuchung können Sie oft erhebliche Parkgebühren sparen und parken trotzdem direkt am Flughafen. Aber Achtung: Besonders günstige Holidayparkplätze der Flughäfen liegen meist auch weit abseits des Terminals und funktionieren mit kostenlosen Shuttlebussen. Diese fahren aber in aller Regel nach festen Fahrplänen.

 

Häufige Fragen und Antworten zum Parken am Flughafen

 

Die aktuellen Parkplatz-Preise werden live abgefragt